Alfa Romeo 75

Limousine

Volker, 20253 Hamburg

  • OttoChrom verifiziert
Fahrzeugdaten
Motorleistung: 136 kW
Hubraum: 3000 ccm
Zylinder: 6
Kraftstoff: Benzin
Baujahr: 1987
Getriebe: manual
Sitzplätze: 5
Freie Fahrt in die Umweltzonen: Ja
Tarif / Tag:
195 €*

*incl. 150 Kilometer, Mehrkilometer extra

Mietbedingungen
Mindestdauer Führerscheinbesitz Mieter: 10 Jahre
Fahrzeugbeschreibung / Austattung
Der Alfa 75 ist ein ganz spezielles Auto. Wenn Ihr irgendwo Eindruck schinden wollt und einfach nur mit ner coolen Karre vorfahren wollt, dann solltet Ihr Euch hier auf der Plattform nach anderen Angeboten umsehen :-).

Wenn Ihr aber Spaß habt an dem typischen Design der Achtziger Jahre, mit vielen scharfen Kanten und geraden Flächen, dann ist der 75 eines der spannendsten Autos dieser Zeit.
Das Design ist ohne Frage besonders und hat durchaus sehr spannende Akzente, so z.B. das leicht ansteigende Heck in der Seitenansicht. Auch im Inneren findet man sehr viel rechteckiges Design, bis hin zum Handbremshebel und der Abdeckung des Zigarettenanzünders!
Alfa typisch hat man technisch einen hohen Aufwand betrieben. Ein Fahrwerk in Transaxle Bauweise sichert eine ausgewogene Lastverteilung auf Vorder- und Hinterachse.

Dieser 75 hat den 3 Liter V6 Motor (auch nach dem Konstrukteur „Busso“ gennant). Dieser Motor gehört neben den berühmten 4 Zylindermotoren von Alfa zu den wirklich bekannten und hochgelobten Alfa Aggregaten. Mit schönem, weichen Sechszylindersound und großer Drehfreude macht der Alfa richtig Spaß.
Der Alfa 75 ist der letzte, der komplett unter der Regie von Alfa entwickelt und hergestellt wurde. Alle folgenden Modelle wurden dann unter der Regie von Fiat entwickelt.

Dieser Alfa stammt aus dem Jahre 1987 und ist in einem rundum guten Zustand. Auf zwei Umstände möchte ich aber hinweisen:

1. Wie viele alten Alfa, so ist die Synchronisierung des 2. Ganges recht stark abgenutzt. Wenn man normal schaltet und die Gänge nicht „durchreißt (also nicht zu schnell schaltet)“, dann hat man damit aber kein Problem.

2. Leider hat der Alfa einen „Abdruck“ eines herbfallenden Werkzeuges im linken vorderen Kotfflügel, da ist also eine deutliche Macke. Das ist technisch natürlich gar kein Problem, er fäht genauso gut. Bei Fotoaufnahmen muss man dann die Beifahrerseite nutzen oder sich selbst davor stellen :-).

Für mich ist der 75 ein wegen seines sehr spannenden Designs und des technisch begeisternden Motors ein sehr faszinierendes Auto.
Unverbindliche Buchungsanfrage
  • Copyright 2020 Die NVZ Kolbenfresser GmbH
  • Mit Autoleidenschaft gemacht von OttoChrom